Goethe-Gesellschaft Kassel e.V.

Goethe: "Seefahrt" (1776)

Ein Videogespräch mit

Professor Dr. Stefan Greif

(Universität Kassel)

und

Marius Utpatel

(Literatur-AG, THS Homberg/Efze)

00:00 Warum orientiert sich der junge Goethe an der antiken Prometheus-Figur?

01:08 Religionskritik oder ästhetisches Manifest?

02:16 Autoriätskritik

02:47 „Heilig glühendes Herz“, Selbstbewusstsein und Mut

03:52 Freiheit des Willens (Teil des Schöpfungsplans?)

05:19 ModerneTheologie (vs. Zeit um 1800)

06:25 Glut des Herzens und Feuer der poetische Sprache als Zentrum eines Lebensgefühls; vom Recht, aufzubegehren.

08:18 Kritik an der alten „Glaubensordnung“; Goethes Pantheismus

10:34 Pantheistischer Überzeugungen und Religionskritik als Politikum; Gefahren für ‚Job und Leben‘

12:49 „Freier Wille“ und „glühendes Herz“ als Kernwerte der Sturm- und Drang-Epoche

14:41 An welchen Texten und Themen arbeiten Sie gerade? (Frauenfiguren in Goethes Revolutionsdramen)

16:02 Leseempfehlungen mit Blick auf Goethe jenseits des „Faust“ und „Werther“ (Gedichte aus dem West-Östlichen Divan: interkulturelles, dialogisches Religionsverständnis)

Nach oben scrollen